Online-Schulung zur digitalen Bildungseinheit “Mit den Zehn Geboten auf dem Weg durch die digitale Gesellschaft”

Dienstag, 21. Juni 2022
17.30 Uhr – ca. 19.00 Uhr
(online über Zoom)

Online-Schulung zur digitalen Bildungseinheit
DEKALOG 4.0 – Mit den Zehn Geboten auf dem Weg durch die digitale Gesellschaft

Bei dieser Online-Schulung wird die Einheit „DEKALOG 4.0 – Mit den Zehn Geboten auf dem Weg durch die digitale Gesellschaft“ als digitales, interaktives Modul vorgestellt. Die Einheit kann für den Konfi-Unterricht, im Religionsunterricht oder in der Jugendarbeit, online oder in hybrider Form genutzt werden. Die Schulung ist ein Angebot für Pfarrer*innen, Diakon*innen, Lehrkräfte und Mitarbeitende in der Jugendarbeit.

Die Einheit „DEKALOG 4.0 – Mit den Zehn Geboten auf dem Weg durch die digitale Gesellschaft“ wurde bereits in der Arbeitshilfe anknüpfen update 2.6 veröffentlicht. Mit diesem Material können mit Schüler*innen und Konfirmand*innen die theologischen und medienpädagogischen Aspekte der Beschäftigung mit den neuen Medien und dem Handy thematisiert werden. Die Einheit kann in einem Zeitrahmen von 90 Minuten bearbeitet werden. Gerne können hierzu Referent*innen aus dem Umfeld der Handy-Aktion in den Konfi-Unterricht vor Ort eingeladen werden.

Referentin:
Nzimbu Cathy Mpanu-Mpanu-Plato
Bildungsreferentin und Vorsitzende von Dwenga e.V.

Moderation:
Camila A. Rodriguez R.
Handy-Aktion Baden-Württemberg

 

Anmeldung unter:
globales-lernen@deab.de

 

Weitere Informationen:
Camila A. Rodriguez R.
camila.rodriguez@handy-aktion.de
Tel. 01520 8073976

Ausstellung “Dein Smartphone – eine Rohstoffkatastrophe?” auf dem Katholikentag in Stuttgart

Bunt, religiös, gesellschaftsrelevant Der 102. Deutsche Katholikentag kommt nach Stuttgart

Unter dem Leitwort leben teilen werden von 25. bis 29. Mai 2022 tausende Teilnehmer:innen erwartet. Mit dem Motto stellt sich der Katholikentag den globalen Herausforderungen, die unter anderem die aktuelle Pandemie noch einmal sichtbar gemacht hat.

Gottesdienste, Diskussionen, Workshops, Mitmachangebote – insgesamt wird es 1500 Programmpunkte geben: Im Fokus stehen Fragen aus Gesellschaft und Politik, Theologie und Kirche, Spiritualität und Religion. Vom Chorauftritt bis zum Großkonzert, von der Kunstausstellung bis zur Tanzperformance – das Kulturprogramm ist vielseitig. Dazu präsentieren sich auf vielen Bühnen Verbände, Laienräte, Hilfswerke, Diözesen, Orden und ökumenische Organisationen.

Die Handy-Aktion Baden-Württemberg und die Kongo-Kampagne sind mit der Ausstellung “Dein Smartphone – eine Rohstoffkatastrophe?” im Ausstellungszelt auf dem Karlsplatz auf dem Katholikentag vertreten. Besucher:innen können sich hier an verschiedenen Roll-ups darüber informieren, welche Rohstoffe ihr Smartphone enthält und wo die Konflikte im Abbau und der Produktion sowie dem Recycling von Handys liegen. Mitarbeiter:innen der Handy-Aktion und der Kongo-Kampagne sind vor Ort und stehen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Zentrum Weltkirche | Ausstellung
Dein Smartphone – eine Rohstoffkatastrophe?
Der Weg des Handys rund um den Globus
Donnerstag, 26.05.22 – Samstag, 28.05.22
jeweils von 11 – 18 Uhr

Weitere Informationen:
www.katholikentag.de