Aktuelles rund um die Handy-Aktion

 
 

Folge uns auf Facebook, Twitter und YouTube und erhalte Neuigkeiten rund um die Handy-Aktion

 
 

Aktionsmaterialien zum Download

 
 
 

Stimmen der Projektvertreter aus Kirche und Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann | Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg (DWW)

Oberkirchenrat Dieter Kaufmannmore_vertical
Oberkirchenrat Dieter Kaufmannclose

"Der Abbau von Rohstoffen in Afrika für die Produktion von Handys und unser Handykonsum stehen im Zusammenhang mit gerechten und menschlichen Gesellschaften weltweit. Mit einem verantwortlichen Handykonsum tragen wir dazu bei, dass den Preis für unsere weltweiten Kommunikationsmöglichkeiten nicht andere bezahlen müssen. Ausbeutung von Menschen und Ausbeutung der Schöpfung sollen nach Gottes Willen nicht sein. Die Aktion Brot für die Welt ruft auf zur Solidarität in Gottes Einer Welt. Sie unterstützt Menschen, in Würde zu leben und zu arbeiten."

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann | Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg (DWW), Landesstelle Brot für die Welt

 

Dr. Gisela Schneider | Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission e. V. (Difäm)

Dr. Gisela Schneidermore_vertical
Dr. Gisela Schneiderclose

"Gewalt und Armut dominieren den Abbau der Rohstoffe in den Minen im Ostkongo. Viele Menschen sind traumatisiert, vor allem Kinder sind mangel- oder unterernährt und leiden an armutsbedingten Krankheiten. Als Organisation für weltweite christliche Gesundheitsarbeit unterstützt das Difäm lokale Partner beim Aufbau einer gerechten und nachhaltigen Gesundheitsversorgung. Damit möchten wir den Menschen vor Ort etwas zurück geben und zu einem Leben in Würde beitragen."

Dr. Gisela Schneider | Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission e. V. (Difäm). Das Difäm unterstützt und begleitet Gesundheitsprojekte lokaler Partner im Ostkongo

 

Pfarrer Cornelius Kuttler | Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW)

Pfarrer Cornelius Kuttlermore_vertical
Pfarrer Cornelius Kuttlerclose

"Das Handy ist für Jugendliche ein unverzichtbarer Teil des Lebens. Deshalb freue ich mich über die Handy-Aktion, weil Jugendliche hier entdecken können, unter welchen Bedingungen ein Mobiltelefon hergestellt wird, welche Rohstoffe gebraucht werden und was das mit ihnen zu tun hat."

 

Pfarrer Cornelius Kuttler | Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW)